Funktionen und Effekte des Kinesio-Tapings

Verbesserung der Muskelfunktion

Bei Überbelastungen der Muskulatur kann es zu Verletzungen im Muskelbindegewebe kommen. Die dabei austretende Flüssigkeit führt zu einer Reizung der Druck- und Schmerzrezeptoren, wodurch Schmerzen, Steifigkeit, Schwellungen und eine erhöhte Muskelspannung entstehen. Mit Kinesio-Tape kann die Muskulatur therapiert und die Muskelfunktion verbessert werden.

 

Zirkulationseinschränkungen

Der Körper reagiert auf Gewebeschäden häufig mit Entzündungen. Zusammen mit austretender Flüssigkeit führen Entzündungen zu Schwellungen und einer Druckerhöhung zwischen Haut und Muskulatur. Dabei kann auch der Lymphfluss gestört werden. Kinesio-Tape hebt die Haut an der betroffenen Stelle an, vergrössert den Raum, reduziert den Druck und verbessert die Lymphzirkulation.

 

Schmerzreduktion

Dadurch, dass das Tape direkt auf der Haut klebt, kommt es bei Körperbewegungen zu mechanischen Verschiebungen, die die Mechanorezeptoren in der Haut reizen. Auf diese Weise entsteht eine Schmerzdämpfung auf direkter spinaler Ebene (Melzack, Wall).

 

Unterstützung der Gelenkfunktion

Mit Kinesio-Taping werden durch verschiedene Anlagetechniken die Gelenkfunktionen unterstützt. Dadurch, dass man die Muskelspannung gezielt beeinflusst, können Ungleichgewichte korrigiert und die Balance in den Muskelgruppen wieder hergestellt werden. Zudem wird über die Aktivierung der Propriozeption ein besseres Bewegungsgefühl erreicht. Neben einer verbesserten Gelenkfunktion und Schmerzdämpfung kann auch der Heilungsprozess verkürzt werden.

 

ninisports

Kontakt:

Nina Nittinger

Email: nini@ninisports.com

Mobil: 079 547 4441